Stefano und Birk haben ihren Schein gemacht / Fluglager beim FSV Möckmühl

Am 17.6. war für Birk und Stefano ein ganz besonderer Tag: Endlich war der Tag der praktischen Prüfung gekommen. Sie haben mit Bravour bestanden und dürfen jetzt so richtig loslegen.

Birk und Stefano nach bestandener Prüfung

Wie in fast jedem Jahr sollte es in 2018 im Sommer ins Fluglager gehen, um gemeinsam eine ganze Woche lang zu fliegen und den Teamgeist zu stärken. Die ursprüngliche Planung sah vor, nach Leibertingen zu fahren, leider hatten wir kurzfristig einige Ausfälle aus persönlichen Gründen, sodass wir umdenken mussten.

Ganz kurzfristig hat uns der Flugsportverein Möckmühl angeboten, bei deren Fluglager einfach dazuzustoßen, das Angebot haben wir sehr gerne angenommen und waren eine Woche lang mit 5 Piloten und 4 Segelflugzeugen vor Ort. Durch die Gastfreundschaft und tolle Atmosphäre haben wir uns direkt wohl gefühlt und hatten eine großartige Zeit.

Neben dem netten Gastgeberverein und der schönen Location hat auch das Wetter voll mitgespielt. Hohe Basishöhen bis fast an die 3000 m und großräumige gute Thermiklagen haben richtig Spaß gemacht und waren eine tolle Möglichkeit für unsere frischgebackenen Scheininhaber Birk und Stefano, um in den Streckensegelflug hineinzuschnuppern.

Insgesamt haben wir 35 Starts mit einer Gesamtflugzeit von 42:26 h gemacht und haben 1437 km im OLC gemeldet. Vielen Dank an den FSV Möckmühl für die tolle Zeit und gute Kameradschaft!

Beim Hissen der Vereinsfahne des FSV Möckmühl

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.