Fluglager bei unseren Freunden in St. Quentin

Vom 30.7. bis zum 6.8.2016 haben wir ein tolles Fluglager bei unseren Freunden in St. Quentin (Association Sportive Velivole Raymond Delmotte) verbracht. Bereits seit fast 50 Jahren verbindet uns eine enge Freundschaft und wir haben schon viele Fluglager miteinander verbracht.

In diesem Jahr sind 12 Piloten und einige Familienmitglieder aufgebrochen, um diese großartige Tradition fortzuführen. Mit dabei waren 4 Segelflugzeuge:

  • ASK 21
  • Astir
  • LS1f
  • LS4
LS4, Astir CS, ASK21 im Fluglager in St. Quentin (v.l.n.r.)

LS4, Astir CS, ASK21 im Fluglager in St. Quentin (v.l.n.r.)

Trotz zweier Tage, an denen wir wetterbedingt nicht fliegen konnten, haben wir natürlich die tolle Landschaft und die gemeinsame Zeit mit unseren französischen Freunden mehr als genossen. An 4 Flugtagen kamen so 63 Starts mit einer Gesamtflugzeit von 38 Stunden und 43 Minuten zusammen. Der längste Flug betrug 4 Stunden und 21 Minuten.

Ausblick über die Picardie bei beeindruckendem Wolkenbild aus unserem Astir

Ausblick über die Picardie bei beeindruckendem Wolkenbild aus unserem Astir

Unsere LS1f wartet am Start, der Astir ist im Landanflug

Unsere LS1f wartet am Start, der Astir ist im Landeanflug

Unsere Fluglehrer Hermann und Jürgen vor einem Probeflug im Duo Discus unserer französischen Freunde

Unsere Fluglehrer Hermann und Jürgen vor einem Probeflug im Duo Discus unserer französischen Freunde

Auch am Boden herrscht beste Laune

Auch am Boden herrscht beste Laune

Kommentar verfassen